Sonntag, 4. Juni 2017

liebe*r mensch,
es ist warm und du hast hunger und durst?
außerdem willst du alten ballast los werden oder dein herz öffnen für neue dinge?
dann halt dir samstag, den 10. juni von 11-18 uhr frei und sag uns bescheid, wenn du
-einen stand mit essen oder trinken
-einen stand mit deinen klamotten oder anderen dingen
-einen beitrag zu unserem flow≈~markt-screening*
machen willst oder:
-eine andere idee hast, um diesen samstag mitzugestalten (musik, performance oder andere weitere)
das alles findet im bereich der mensa statt und ihr kommt durch den eingang am pippelweg rein.
anmeldung bei lena (l.hoppenkamps@hbk-bs.de) oder thurid (t.manleitner@hbk-bs.de)
wir freuen uns mega!
beste grüße,
lena und thurid
*flow≈~markt-screening = jegliche art von bewegtbild. wir sammeln eure beiträge und stellen ein kleines programm zusammen, das während des flow≈~marktes in der klasse von asta gröting gezeigt wird.

Samstag, 3. Juni 2017

Das Büro für Bürokratie präsentierte:

das erste 24-Stunden-Happening in den Kunstateliers
und Kunstfluren in der Blumenstraße, in der HBK Braunschweig,
in Niedersachen, in Deutschland, in Europa, in der Welt, in der Galaxie im Universum.

Achtung Spoiler: Es war sehr sehr gut.

Mit dabei in chronologischer Reihe des Durchhaltevermögens:

Patricia, brushing teeth 24h
141.41.19.7 (der livestream, der kein Radio ist)
die Hausordnungsabschreibe-Staffel
der Braunschweiger Malsportverein mit dem ersten Braunschweiger Maltriathlon
Zwischen den Zeilen lesen
Flur Erdgeschoss Music Jam
Waffel 2 Waffel (O F F-S P E Z I A L)
freies Arbeiten auf begrenzte Zeit

und natürlich das Büro für Bürokratie mit der Möglichkeit zur
Antragstellung auf Antragstellung.

Auf herzlichste gedankt sei nochmals der temporären Präsidentin der Blumenstraße,
Clara Brinkmann, für ihre Initiative und die reibungslose Organisation
des bürokratischen Hürdenlaufs und
der HBK Braunschweig, die diese kunstvollen 24 Stunden sichergestellt hat.

Und weil man es nicht oft genug sagen kann:
Es war sehr sehr gut.

................

Es grüßen: Bob Ross und seine Enkel und nicht vergessen:

nach 24.00 Uhr ist vor 0.00 Uhr.

Also weitermachen.
[herzen] –––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

"Ich, der ich dies sage, bin eine leise Stimme, die gleich wieder vergessen wird, 
aber hinter mir folgen andere, die bald nicht mehr zu überhören sein werden. 
Denn Kunst ist die Sprache der vielen, nicht des Einzelnen." – Wassili Loukopoulos-Lepanto





Montag, 15. Mai 2017

Hochschulforum Moderator*innen


Donnerstag, 4. Mai 2017

VIELE_SOPHEN laden ein

& brauchen dabei noch eure Unterstützung!


Vom 5.-7. Mai findet zum ersten Mal ein wunderschönes Kunst- und Kulturfestival innerhalb des Braunschweiger Okerrings statt. 

Es werden mehrere mobile Wohnzimmer-Installationen mit roten Sofas, also SOPHEN genannt, Lampen und Teppichen durch die Stadt ziehen und die einzelnen Orte miteinander verbinden.
Die roten SOPHEN werden von verschiedenen Künstler_innen und Künstler*gruppen bespielt.
An öffentlichen und halböffentlichen Plätzen in der Braunschweiger Innenstadt, in Cafés, Bücherläden und leerstehenden Immobilien werden Ausstellungen, Performances, Lesungen, Workshops, Gesprächsformate und andere Formen urbaner Kunst stattfinden.

Das Festival bewegt sich von Tag zu Tag und ist zu diesen Zeiten 
an veschiedenen Stadionen in der Stadt verteilt zu finden:

DO 18-24 Uhr
FR 16 - open end im schrill
SA 12-2 Uhr (endet mit Party im Riptide)
SO 12-20 Uhr mit Ende im Garten des Haus Drei





Es werden noch helfende Hände gesucht:
- Menschen die Lust haben Kuchen zu backen (Geld zurück Garantie)
- 3 Personen, die kurzfristig Dinge oder Essen mit dem Fahrrad hin- und herfahren können
- 1-2 Personen, um 1-2h auf ein Kunstwerk auf dem Kohlmarkt aufzupassen (SA, dem 6.5.)
- 2-3 Person, um die mobilen SOPHEN zu begleiten
(Programmhefte und Flyer verteilen, akustische Musik zu machen und zu tanzen)
- Jemanden zum Fotografieren (Fotos sollen veröffentlicht werden)
- 1 Person, um am Festivalwochenende regelmäßig Facebook mit Bildern füttert
- 2 Personen, um das Essen für die Künstler_innen am Freitag und am Samstag zuzubereiten (Sandwiches oder ähnliches)
- Leute, die als Springer verschiedene Aufgaben übernehmen

Wenn ihr Lust habt ein Teil von VIELE_SOPHEN zu sein und dieses Wochenende mit uns zu einem Erfolg machen wollt, dann meldet euch als Helfer bei info@vielesophen.de

Wir freuen uns schon auf euch!

Liebe Grüße

Euer AStA







Mittwoch, 26. April 2017

Sollen wir öfter mal Fragen fragen?



Sonntag, 27. November 2016


"Advent, Advent, ein Lichtlein brennt." 

- Das auch in der HBK!


Wir laden Euch herzlichst zum Flowmarkt ChristmasSpecial ein. 

Packt die Sachen zusammen, die Ihr nicht mehr wollt und gebt sie an jemanden anderes weiter.
Ganz im Sinne der Weihnachtlichkeit wollen wir Euch ein letztes Mal vor der vorlesungsfreien Zeit zusammenbringen und einen schönen Tag bereiten.


WO? HBK Mensa (Eingang durch die Tür im Mensafoyer | Geb. 5)

WANN? 04.12.2016 | 12-17 Uhr

Anmeldung für Verkaufende über asta@hbk-bs.de


Samstag, 19. November 2016

"Diversity (engl. für Diversität, Vielfältigkeit) steht für: Diversity (Soziologie), moderner Gegenbegriff zu Diskriminierung, um antidiskriminierende Maßnahmen argumentativ zu bündeln."

Diversity-Workshops!

Montagmorgen, den 21.11. startet um 9:00 Uhr in Raum 008/002 (Seminarraum bei der Mediothek) mit dem Antirassismus-Training der erste Workshop der Diversity-Reihe!


Im Januar und Februar folgen die beiden Workshops zu den Themen 'Gender' und 'Empowerment‘. Die Workshops können im Professionalisierungsbereich angerechnet werden. 
Momentan haben von den ursprünglich 20 angemeldeten Teilnehmern leider nur sieben verbindlich zugesagt…. aber hoffentlich! finden sich ja am Montagmorgen noch ein paar mehr Teilnehmer zu Veranstaltungsbeginn ein!

Schaut dazu auch ins evv: https://evv.hbk-bs.de